Notfall 21.02.20 / Urgenţă 21.02.20

Es hat sich gestern herausgestellt, dass die richtige Mutter eine andere ist, sie ist zusammen mit den Welpen sowohl morgens als auch abends aufgetaucht. (Dies bedeutet jedoch, dass ein weiterer Streuner da ist…)
Die Welpen werden immer zutraulicher, die Mutter ist noch sehr scheu. Wir haben angefangen, die Welpen nach und nach zu entwurmen.

===

Ieri am constatat că adevărata mamă a puilor este alta, a venit împreună cu puii şi dimineaţa şi după masa. (Aceasta înseamnă însă că mai avem un vagabond…) Puii sunt din ce în ce mai încrezători, mama este foarte timidă. Am început, pe rând, să deparazităm intern puii.

Heute Morgen sind sie wieder alle aufgetaucht und auch der letzte Welpe konnte entwurmt werden.

===

Azi dimineaţa au apărut din nou cu toţii şi a putut fi deparazitat şi ultimul pui.

Dieser Beitrag wurde unter Adoptionen/adopţii, Allgemein/general, Neuheiten/noutăţi, Notfälle/urgenţe veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Notfall 21.02.20 / Urgenţă 21.02.20

  1. Diana sagt:

    Dragii de ei! Sunt dolofani catelusii. 🙂 Sarmana catelusa mama! Cate trebuie sa fi suferit daca se teme de oameni atat de mult incat isi tine coada intre picioare?
    Inteleg corect: acestia sunt, practic liberi, nu in adapost? Daca-i asa, ma bucur ca au descoperit unde pot gasi hrana, ingrijire si dragoste. 🙂
    Ultima scena e tare duioasa!

    • Mihail Lungu sagt:

      Sărmanii căţeluşi par doar dolofani, deoarece au blană miţoasă. Sunt deocamdată liberi, deoarece nu vom avea loc decât peste o săptămână. Înafară de asta, trebuie obişnuiţi cu oamenii înainte de a-i putea prinde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.