Großes Unglück / O mare nenorocire

Wir waren bis vor kurzem von größerem Unheil verschont, wir konnten unsere Pflegehunde immer ohne nennenswerte Unfälle durchbringen.
Seit zwei Tagen vermissen wir jedoch drei Welpen: Benno, Bessy und Socke, und die bisherigen Suchaktionen in unserem Dorf sowie in der Umgebung sind leider negativ verlaufen.
Nina und ihre 6 Welpen durften tagsüber in einem etwa 5oo m2 großes Gehege mit Rasen toben, das bisher als ausbruchssicher galt. Sie haben trotzdem geschafft, einen „sicheren“ Riegel (trotz Arretierung) und dann eine kleine Tür (obwohl sie nach innen ging) zu öffnen und unbemerkt zu verschwinden. (Wir haben jetzt einen zweiten, für die Hunde unzugänglichen Außenriegel angebracht).
Nina ist nach etwa einer Stunde mit nur drei Welpen zurückgekommen. Das Schicksal der anderen ist ungewiss, unsere Hoffnung, sie lebend wieder zu sehen ist sehr gering.
Das extrem unwegsame Gelände, die großen Entfernungen, die Unerfahrenheit der Welpen, die wilden Tiere aus dem Wald, das sind die Gefahren, denen die armen Geschöpfe ausgesetzt werden.
Nichtsdestoweniger unternehmen wir weiterhin alles, um auch die geringsten Chancen zu wahren: wir haben bei der Suchaktion die Anwohner angesprochen und auch Bilder mit Kontaktdaten ausgehängt. Die Welpen tragen Halsbänder, sind gechipt und registriert.
Noch gibt es Hoffnung.

===

Am fost până acum scutiţi de accidente majore, am putut să ne protejăm până în final câinii pentru adopţie fără probleme grave.
De două zile ne-au dispărut însă trei câini: Benno, Bessy şi Socke, iar acţiunea de căutare la noi în sat şi prin împrejurimi nu a avut până acum succes.
Nina şi cei 6 pui ai ei s-au bucurat în timpul zilei de posibilitatea de a zburda pe un teren cu iarbă, îngrădit, cam de 500 m2, pe care îl consideram absolut sigur în privinţa evadării. Au reuşit totuşi, să deschidă un riglu “sigur” (în ciuda aretării) şi o uşiţă (cu toate că se deschidea înspre interior) şi să dispară neobservaţi. (Între timp am mai montat un riglu exterior, inaccesibil pentru câini).
Nina a apărut cam după o oră însoţită de doar trei pui. Soarta celorlalţi este nesigură, spranţa noastră de a-i revedea în viaţă este modestă. Terenul extrem de accidentat, distanţele mari, lipsa de experienţă a căţeilor, animalele sălbatice din pădure, acestea sunt pericolele la care sunt expuse sărmanele creaturi.
Cutoate acestea întreprindem în continuare totul pentru a nu neglija nici cea mai mică şansă: am discutat în timpul acţiunii de căutare cu localnicii şi am afişat poze şi date de contact. Căţeii au zgardă, microcip şi sunt înregistraţi.
Încă mai sunt speranţe.

======================================================
Aktualisierung 31.08.18 17:00 h
Benno und Bessy wurden gefunden!
===
Actualizare 31.08.18 17:00 h
Benno şi Bessy au fost găsiţi!
======================================================
Aktualisierung 01.09.18 7:00 h
Socke ist auch aufgetaucht!
===
Actualisare 01.09.18 7:00 h
Socke a apărut şi el!

Dieser Beitrag wurde unter Adoptionen/adopţii, Allgemein/general, In eigener Sache/pro domo, Neuheiten/noutăţi, Notfälle/urgenţe veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Großes Unglück / O mare nenorocire

  1. Marion Hornung sagt:

    Michael ich habe gebetet und gehofft.
    Ihr seid die besten weil ihr trotz den stapazen und dem seelischen Schmerz nicht aufgegebenen habt.
    Danke, danke, danke
    Lg Marion

  2. Marion Hornung sagt:

    Ich habe gehofft und gebetet und ich danke Euch von ganzem Herzen.
    Danke das ihr nicht aufgegebenen habt zu suchen,die Strapazen die ihr durchmachen musstet und der seelische Schmerz kann keiner nachvollziehen.
    Ihr seid die besten weil ihr nicht aufgegebenen habt, Danke, danke, danke
    Lg Marion

    • Mihail Lungu sagt:

      Hallo Marion,
      danke für deine warmen Worte.
      Ich habe deine Kommentare leider erst heute entdeckt, aus irgendeinem Grund sind sie im Spamordner gelandet. (Ich habe ein paar Probleme mit der Software.)
      In der Zwischenzeit haben sich die drei Ausbrecher beruhigt, sie sind bloß etwas abgemagert und waren voller Zecken: Vera hat von denen insgesamt 30 Plagegeister entfernt.
      Viele Grüße zurück!
      Michael

  3. Pingback: Mehrsprachigkeit / Poligloţie |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.