Odin

Vor gut einer Woche hat uns der sanfte Riese Odin verlassen: abends noch putzmunter, am nächsten Morgen lag er nur noch apathisch da und war kurze Zeit später verendet.
Die Autopsie ergab eine akute, massive und generalisierte Magenblutung (Gastrorhagie), ohne dass die genaue Ursache dafür festgestellt werden könnte.
Von den möglichen Ursachen für diese Blutung, wie Gebrauch von nichtsteroidalen entzündunghemmenden Mitteln, Verätzung mit Laugen oder Säuren, chronische Gastritis, Verzehr von Düngemitteln, erscheint uns anhand der Vorgeschichte und den lokalen Gegebenheiten (kein Zugang für Fremde, so dass eine Vergiftung unwahrscheinlich ist) keine plausibel, so dass der Fall nach wie vor misteriös bleibt.
Wir alle, einschliesslich seine Freundin Linda, sind sehr traurig über das Geschehene.

===

În umă cu o săptămână bună ne-a părăsit uriaşul blând Odin: în seara dinainte vioi, dimineaţa următoare zăcând apatic şi dându-şi sufletul puţin mai târziu.
La necropsie s-a constatat o hemoragie stomacală acută, masivă şi generalizată (gastroragie), fără ca să se poată constata cu siguranţă cauza care a provocat-o.
Nici una dintre cauzele posibile ale acestei hemoragii, cum ar fi uzul antiinflamatoarelor nesteroidiene, gastrita cronică, ingerarea de îngrăşăminte chimice sau de alte substanţe caustice acide/bazice, nu ne apare, ţinând cont de succesiunea evenimentelor şi de condiţiile de la faţa locului (niciun acces pentru persoane străine, astfel încât o otrăvire este improbabilă) drept plauzibilă, astfel încât cazul rămâne în continuare misterios.
Noi toţi, inclusiv prietena sa Linda, suntem foarte trişti din cauza celor întâmplate.

Dieser Beitrag wurde unter Adoptionen/adopţii, Allgemein/general, Historie/istorie, Neuheiten/noutăţi, Notfälle/urgenţe veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.